Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren.

BUND Hochrhein

Blumenmarkt Lörrach - 4.05.2019

Am Rande des beliebten Blumenmarktes ist der BUND zusammen mit dem NABU mit einem Stand vertreten. Dort finden Sie eine große Anzahl heimischer Wildpflanzen wie auch Informations¬material. Wir beraten Sie dabei gerne und tauschen mit Ihnen Erfahrungen aus. 

March against Bayer und Syngenta - 18.05.2019

Um die 2000 Personen gingen am 19. Mai 2018 in Basel für einen Paradigmenwechsel in der Landwirtschaft auf die Strasse. Farbig und entschlossen forderten sie eine Landwirtschaft frei von hochgiftigen Pestiziden, Agrogentechnik und Patenten und dass hier in Basel Verantwortung übernommen wird für die schmutzigen Machenschaften von Syngenta rund um den Globus!
Aufgrund der Übernahme von Monsanto durch Bayer, marschieren wir dieses Jahr unter einem neuen Namen. Er findet am Samstag 18. Mai 2019 in Basel statt. Auch dieses Jahr wollen wir wieder kreativ und bunt aufzeigen, was im Agrobusiness schief läuft und was unsere Alternativen zu Syngenta + Co. sind. 

Barfüsserplatz, Basel, 18.05.2019, 13-15 Uhr

 

Projekt-Treffen: Lörrachs Stadtplan der Möglichkeiten - 1.04.2019

Am 18.2. haben wir das Projekt für Lörrach gestartet – für heute laden wir zum Projekt-Treffen ein.

Wie im Rahmen des Zukunftsforums 2018 entwickelt und dort als Idee bereits der Öffentlichkeit vorgestellt, wollen wir für Lörrach die Orte des Wandels kartieren und im Internet sowie auf einer Karte der Öffentlichkeit zugänglich machen.

Dazu brauchen wir alle Eure Ideen, Erfahrungen und Kenntnisse – sowie Eure Mithilfe. 

Unser Mitmach-Projekt will zum Zukunftstag am 15.10.2019 folgendes erreicht haben:

  • Alle zukunftsfähigen Unternehmen und Initiativen in Lörrach sind kartiert
  • Relevante Unternehmen und Initiativen sind besucht und nach Nachhaltigkeitskriterien bewertet
  • Mindestens 40 dieser Akteure fördern die Idee und sind auf dem Stadtplan vertreten
  • Stadt, Unternehmen, Hochschule etc. geben den Stadtplan in Papierversion (siehe Beispiel von Mannheim) an Neubürger*innen, Student*innen, Gäste, Kund*innen und andere ab

Die Initiatoren von BUND, Gemeinwohl-Ökonomie und fairBRAUCHern laden alle Mitmachen*innen und solche, die es noch werden wollen, zum Projekt-Treffen ein. An diesem Abend wollen wir gemeinsam den Projektplan konkretisieren, erste Kartierungen vornehmen und über Erfahrungen berichten. Bitte bringt am besten ein Laptop mit, damit wir gleich praktisch mit der Karte von morgen arbeiten können.

Wer uns direkt kontaktieren will, der schreibt bitte. Vielen Dank!

Treffen: am 1.04.2019 von 19 bis 21 Uhr im Nellie Nashorn.

 

Demografie und Neubaugebiete - 3.04.2019

Derzeit wird in nahezu allen Kommunen in Baden Württemberg nach Wohnraum gesucht. Dabei ist die Lösung fast überall die gleiche: Neubaugebiete, oft für Ein- und Zweifamilienhäuser! Doch diese scheinbare Lösung geht an der eigentlichen Nachfrage vorbei und auf Kosten der Natur.
Der Geograph Stefan Flaig vom Beratungsunternehmen Ökonsult aus Stuttgart beschäftigt sich seit Jahren mit den Auswirkungen des demografischen Wandels auf die kommunale Siedlungsplanung. Im Rahmen des Förderprogramms „Flächen gewinnen“ des Landes Baden-Württemberg hat er mehrere Modellprojekte zur Wiederbelegung von aktuellen und künftigen Leerständen im Siedlungsbestand durchgeführt. In seinem Vortrag mit anschließender Diskussion wird er anhand von neuesten Zahlen des Statistischen Landesamtes den demografischen Wandel und seine Folgen für Lörrach und Weil-am-Rhein beleuchten und Fragen wie „Wie viel Familienwohnraum brauchen wir zukünftig?“ und „Sind Neubaugebiete für preiswerten Wohnraum geeignet?“ beantworten.
In Kooperation mit dem Werkraum Schöpflin, dem NABU und dem WohnWandel-Stammtisch Lörrach, mit der Unterstützung der Schöpflin Stiftung. 

Werkraum Schöpflin, Mi 3. April, 18:00 - 20:00

hier finden Sie die Folien mit Notizen des Vortrages

Begehung auf dem neuen geplanten Baugebiet in Tumringen - 12.04.2019

In Tumringen Nord ist vorgesehen 34 Wohneinheiten neu zu bauen. Wir schauen uns mal an, was für Schätze dort vorhanden sind...
Treffpunkt ist 17:30 Uhr an der Kreuzung Luckestrasse/Zielgasse am Freitag 12.04.2019

Biologischer Pflanzenschutz mit Nützlings – Insekten im Glashaus – eine Führung - 12.07.2017

Selbst konventionell wirtschaftende Betriebe kommen wegen der Rückstands-Problematik im Unterglas-Anbau heute nicht mehr ohne den Einsatz von räuberischen Insekten für den Pflanzenschutz aus. Am entwickeltsten ist deren Anwendung allerdings im ökologischen Anbau, da dort keine synthetischen Gifte als Alternative zur Verfügung stehen. Gegen immer neuen Schädlinge - Dank Klimawandel und globalisiertem Handel - stehen zum Glück auch immer neue 'Helferlein' zur Verfügung. Auf unserer Führung durch's Gewächshaus gewinnen wir einen kleinen Einblick in dieses 'Wettrüsten'. 

Bioland Gärtnerei Hoch-Reinhard Untere Letten 3, Fischingen - Freitag 12.07.2019, 16:15 bis 18 Uhr

(Linienbus 15 um 15:37 ab Lörrach Bhf.) 

FairNETZt Film

Zur Würdigung von Vielfalt und bürgerschaftlichen Engagement 

Bienenhotel am Spitzacker

Im Winter  2018 / 19 haben wir an insgesamt drei Halbtagen am Rand der BUND – Fläche „Spitzacker“ oberhalb von Ötlingen ein Insektenhotel sowie eine Sandgrube für Insekten errichtet.

Zielgruppe sind vor allem solitär lebende Wildbienen sowie Wespen, für die am Insektenhotel ein eigens für sie geeigneter „Nistkasten“ eingebaut wurde.

Das Gelände lässt einen guten Besuch von Insekten erwarten, denn es handelt sich um eine FFH / Natura 2000 - Fläche von hohem ökologischem Nutzen. Zudem sind in der Umgebung keine weiteren Insektenhotels angebracht.

Wie gut und von welchen Arten das Insektenhotel genutzt wird, werden die kommenden Jahre zeigen.

Nicht direkt am Hauptweg, aber dennoch nicht ganz verborgen gelegen, ist das Insektenhotel nicht zu offensichtlich für jedermann, aber dennoch dem Publikumsverkehr nicht völlig entzogen, sodass interessierte Bürgerinnen und Bürger die sich dort ansiedelnden Tiere in aller Ruhe beobachten können.

Wir sind froh, dass wir dank der Unterstützung der Schöpflin – Stiftung dieses Projekt realisieren konnten.

 

BUND Ortsgruppe Lörrach-Weil

Der Vorstand (vlnr): Regina Breitzke-Bertelmann, Raphael Mainiero, Frank Hergt, Amandine Tupin und Peter Schladt

Treffen der Ortsgruppe:

Wir treffen uns jeden letzten Mittwoch im Monat um 19:30 Uhr im Nellie Nashorn, Tumringerstr. 248 in Lörrach.

Jede/jeder ist herzlich willkommen dazu zu kommen!

Infos bei Amandine Tupin (siehe links).

 

Umwelt schützen. Natur bewahren: Der BUND

Schwerpunkte unseres kommunalen Engagements sind: Praktischer Natur- und Artenschutz, Betreuung von Schutzgebieten, Verhinderung von Eingriffen in Natur und Landschaft, Einfluss auf Flächenplanung und Stopp des Flächenverbrauchs, Energie, Klimaschutz und Verkehr. 

 

Wir sind Ortsgruppe des Jahres 2017!

Vorstand mit Ralf Stolz und Ulrich Faigle

Das Thema für den Wettbewerb war Nachhaltigkeit und Suffizienz. Unsere Vielfalt an Veranstaltungen um dieses Thema hat das Jury überzeugt. 

Kontakt

Amandine Tupin

Vorsitzende
Burgstr. 7 79539 Lörrach E-Mail schreiben Tel.: 07621-5835648

BUND-Bestellkorb